Fremdwartungspflicht

Der Gesetzgeber schreibt für Kleinkläranlagen eine regelmäßige Kontrolle durch ein Fachunternehmen vor, um den ordnungsgemäßen Zustand bzw. Betrieb zu überprüfen. Zu diesem Zweck werden zwischen AnlagenbetreiberInnen und einer dafür qualifizierten Stelle Wartungsverträge abgeschlossen.

Die Anzahl der vorgeschriebenen sog. „Fremdwartungen“ ist abhängig von der Ausbildung der KläranlagenbetreuerInnen; d.h. laut ÖNORM B 2502-1 muss die Wartung mindestens viermal jährlich durchgeführt werden. Die Anzahl kann auf einmal im Jahr reduziert werden, sofern der/die mit der Eigenwartung Betraute nachweislich einen "ÖWAV - Ausbildungskurs für Betreiber von Kleinkläranlagen" besucht hat.

 

Die JUNG Engineering & Consulting GmbH möchte ihre Kunden von der Planung, über den Bau bis über die Fertigstellung hinaus optimal beraten und betreuen und bietet deshalb selbstverständlich Wartungsverträge an.

Natürlich übernehmen wir auch gerne die Wartung von bereits bestehenden Anlagen!

  • Ein hauseigenes Labor ermöglicht ein zügiges Analysieren der entnommenen Proben!
  • Über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Abwasserentsorgung!
  • Know How für ein breites Spektrum an Anlagentypen!
  • Keine Überraschungen!
    Unsere Wartungsverträge beinhalten alle Kosten für Anfahrt, Wartung, Probenentnahmen und Analysen!

 

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung!

0732-784932-0

info@liquvis.com